Judith und Gustavo

Zu den detaillierten Reiseinformationen:
Bretagne vom 21. - 28. August 2022 mit Judith und Gustavo

„Zwei komplette Welten passen in eine enge Umarmung…“

In enger Umarmung tanzen und unterrichten Judith Preuss und Gustavo Colmenarejo sehr gerne, weil sie viel Spielraum für Kreativität und Ausdrucksvielfalt bietet. Sie zeigen, wie Führung mit Bauch, Becken und Mittelachse funktioniert – und so eine ganz andere Körperlichkeit und Geschmeidigkeit im Tango ermöglicht wird. Die meisten Elemente in ihrem Unterricht lassen sich in offener und enger Umarmung tanzen. Sie suchen improvisiertes spielerisches Miteinander zwischen Folgenden und Führenden. Judith und Gustavo legen großen Wert auf die Sensibilisierung der Musikalität: Zur individuellen Entfaltung des Tango Argentino gehört für beide ein gutes Erkennen musikalischer Phrasen, die Möglichkeiten, Tempi zu variieren und Pausen zu gestalten. Ausgehend von den elementaren Basisstrukturen eröffnen sie ihren Schülern kreativ und motivierend neue anspruchsvolle Möglichkeiten.

Beide haben profunde Tanzausbildungen absolviert und langjährige Erfahrungen als Tänzer und Lehrer. Sie haben einen feinen und raffinierten Salonstil entwickelt, der Innigkeit und Harmonie ausstrahlt. Sie unterrichten mit großer Freude und mit reichem Erfahrungsschatz seit sechs Jahren zusammen.

1991 entdeckte Judith den Tango Argentino während ihres Studiums der Romanistik und Germanistik in Berlin. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Tango führte sie seither auf viele Tangofestivals innerhalb Europas sowie mehrfach nach Buenos Aires, wo sie Unterricht bei einer großen Anzahl international bekannter Tangotänzer/Innen erhielt. Mit der Kenntnis beider Rollen – des Führens und Folgens – begann sie 1997 ihre eigene Unterrichtstätigkeit in Berlin, wo sie seit 1999 als freie Tangotänzerin, Tangolehrerin und Tangochoreographin arbeitet. Nach Beendigung ihres Sprachenstudiums, gründete sie 2003 mit zwei Kollegen ihre eigene Etage für Tango Argentino, das MALA JUNTA in Berlin: www.malajunta.de.

Gustavo Colmenarejo stammt aus Argentinien – früh lernte er Ballett, Modern Dance und argentinische Folklore und spezialisierte sich dann später auf Tango Argentino, Milonga und Vals Porteño. Sein harmonischer Salonstil basiert auf seinen intensiven Körpererfahrungen mit Musikalität und rhythmischer Sensibilität. Er versteht es, seinen Schülern eigene Wege zur Improvisation und zum Ausdruck von Individualität zu zeigen.

Hier ein Link zu einem Tango mit Judith und Gustavo vom Oktober 2020: https://vimeo.com/490221170

Judith und Gustavo